Grenzen

Trotz gelungener Kooperationen, individueller Hilfsangebote und Fördermaßnahmen reichen für manche Schülerinnen und Schüler die sonderpädagogischen Hilfen in der allgemeinen Schule nicht aus. Im Grundschulbereich stehen an verschiedenen Standorten Förderschulen zur Verfügung (die Grundschule Bad König mit ihrer Abteilung Sprache in den Klassen 1-4; die Georg-Vetter-Schule als Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen in Grund-, Mittel- und Hauptstufe; die Brückenschule mit den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung und kranke Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 1-4 im Förderbereich e&sE, Klassenstufen 1-7 im Förderbereich Kranke; die Schule am Drachenfeld mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung). Zudem gibt es an einigen Grundschulen und fast allen Sekundar-I-Schulen Klassen oder Abteilungen mit dem Schwerpunkt Lernen. Im Förderbereich Kranke kann die Brückenschule im Sekundar-I-Bereich einige Plätze zur Verfügung stellen. Zur weiteren Diagnostik, bzw. zur Therapie, stehen außerhalb des Odenwaldkreises verschiedene Kliniken zur Verfügung.